Stefan Geissbühler (Bild, 45) führt ab Januar 2016 den Berner Oberländer und das Thuner Tagblatt. Geissbühler übernimmt die Chefredaktion des Berner Oberländers von Bruno Stüdle, der bereits im letzten Sommer seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte, um sich beruflich neu zu orientieren.

Mit diesem Schritt wird die Tradition einer gemeinsamen Chefredaktion, wie sie bereits unter René E. Gygax bestand, wieder aufgenommen. Unterstützt wird Geissbühler von den bisherigen stellvertretenden Chefredaktoren Roland Drenkelforth und Alex Karlen.

Stefan Geissbühler ist seit 2011 Chefredaktor des Thuner Tagblatts, das eng mit dem Berner Oberländer und der BZ Berner Zeitung kooperiert. Der Jurist stieg noch während seines Studiums bei der BZ Berner Zeitung als redaktioneller Mitarbeiter ein, war von 2006 bis 2011 News-Chef, Blattmacher sowie Reporter des Titels und moderierte zusätzlich die TV-Diskussionssendung BZTalk.