Stefan Rösch-Rütsche (50) hat beim Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen EY, Zürich, die Verantwortung für den Transaktionsbereich übernommen. Dieser umfasst unter anderem Mergers & Acquisitions (M&A), Transaktionsdienstleistungen, Restrukturierungen, Immobilienberatung, Bewertungen und Business Modeling.

Seit 1998 ist der Ökonom und Dipl.-Wirtschaftsprüfer Rösch-Rütsche innerhalb der EY-Transaktionsberatung in verschiedenen Funktionen aktiv. Er folgt auf Louis Siegrist, der bei EY als People Partner und in der Transaktionsberatung tätig bleiben wird. Die Leitung der Transaktionsberatung im Finanzsektor in der Schweiz wird weiterhin von Philipp Arnet wahrgenommen.