Stefan Ropers, der langjährige Microsoft General Manager, übernimmt ab heute den Posten des Managing Director Central Europe bei Adobe. In dieser Rolle wird Ropers den Transformationsprozess in den Geschäftsbereichen Creative Cloud, Marketing Cloud und Document Cloud fortzuführen.

Während seiner elfjährigen Zeit bei Microsoft war Stefan Ropers massgeblich daran beteiligt, Microsoft als integrierten Hardware- und Services-Spezialisten in Zentral- und Osteuropa sowie weltweit zu positionieren. Für das IT-Unternehmen bekleidete er verschiedene Führungspositionen und war sowohl in den USA als auch in Europa für die Cloud- und Servergeschäftsbereiche verantwortlich. Vor seiner Zeit bei Microsoft war Stefan Ropers Berater bei McKinsey & Company, wo er unter anderem Projekte in den Bereichen IT-Strategie und IT-Transformation vorantrieb. Ropers besitzt Master-Abschlüsse in Maschinenbau, Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung aus Deutschland und den USA. 

Vom Adobe-Standort in München aus berichtet Stefan Ropers direkt an Mark Zablan.