Martin Suter, Finanzchef der Swiss Life Schweiz, verlässt das Unternehmen per Ende September. Nach 16-jähriger Tätigkeit bei der Swiss Life habe sich Suter dazu entschieden, beruflich neue Wege zu gehen, bestätigte ein Sprecher Informationen von AWP. Ein Nachfolger für den CFO-Posten Schweiz wurde noch nicht ernannt.

Suter startete seine Laufbahn bei der Swiss Life im Jahr 1999 als Leiter Mathematik-Entwicklung und wurde 2004 als Verantwortlicher für das Produktmanagement in die Geschäftsleitung Schweiz berufen. Seit 2006 ist Suter – mit einjähriger Unterbrechung für eine private Auszeit – als Chief Financial Officer (CFO) Schweiz tätig