Thomas Feierabend wurde von den Delegierten der Angestellten Schweiz einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Seine in Verbänden gesammelten Erfahrungen und sein Diplom in NPO-Management machen ihn zum ausgewiesenen Experten für die Führung einer Arbeitnehmerorganisation.

Thomas Feierabend übernimmt den Verband in einer schwierigen Zeit. In der MEM-Branche schwelt ein Konflikt unter den Sozialpartnern und die Mitgliederentwicklung bei den Angestellten Schweiz ist tendenziell rückläufig – Feierabend will diese Probleme zügig angehen. Er möchte die Angestellten Schweiz noch stärker als Kompetenzzentrum von Arbeitnehmervertretungen in den Firmen profilieren. „

Ebenfalls einstimmig haben die Delegierten Urs Meienhofer in den Vorstand der Angestellten Schweiz gewählt. Meienhofer ist Personalvertreter im Verwaltungsrat der Basler Verkehrsbetriebe.