Penelope Lepeudry (links oben) steht dem forensischen Team in der Westschweiz vor. Sie bringt 20 Jahre internationale Erfahrung in der Betrugsbekämpfung, bei grenzüberschreitenden Untersuchungen und der Beilegung von Streitfällen ein. Vor ihrem Wechsel zu Deloitte arbeitete Lepeudry in Singapur bei Kroll, einer globalen Consulting Firma. In verschiedenen Funktionen unterstützte sie Kunden global in zahlreichen Branchen, wie Energie und Ressourcen, Konsumentengeschäft und Fertigung.

Richard Eland (erste Reihe in der Mitte) leitet das Financial Services Beraterteam in der Westschweiz. Er hat über 20 Jahre Erfahrung in der Leitung wichtiger Risiko- und regulatorischer Programme bei globalen Finanzinstitutionen. Eland ist nicht nur technischer Spezialist für regulatorische Themen, er ist auch ein kompetenter Changemanager, der für die End-to-End-Umsetzung vieler Risikomanagement-Änderungsinitiativen für Kunden verantwortlich war. In seiner letzten Rolle war Eland Executive Director bei Ernst & Young.

Stefano Griccioli (oben rechts )ist neu Consultingpartner in Genf. Er verfügt über 20-jährige Erfahrung in der Umsetzung unternehmensweiter, globaler Transformationen. Stefano hat sich auf konzernweite Umgestaltungen im Back-Office-Bereich und jüngst auf die Konsumentenbindung und den digitalen Sektor konzentriert. Vor Deloitte war Griccioli bei Accenture der global Kundenverantwortliche für zwei weltweit aktive Konsumgüterunternehmen mit Sitz in der Schweiz.

Bernhard Böttinger (unten links) ist neu Consultingpartner bei Deloitte. Böttinger hat über 18 Jahre Erfahrung in der Beratung für Banken und Versicherungen, zuletzt als Partner bei Ernst & Young. Er leitete mehrere umfangreiche Transformations-, Kosteneffizienz- und Prozessoptimierungsprojekte sowie die SAP Finance-Implementierung für führende internationale und Schweizer Finanzdienstleister.

Jeroen Lemmens (zweite Reihe in der Mitte) arbeitet als Partner in Deloittes Transfer Pricing Team in der Schweiz. Er hat über 14 Jahre Erfahrung und war zuvor als Transfer Pricing-Partner für Deloitte in Belgien und Deutschland tätig. Lemmens berät multinationale Firmen zum Thema Transfer Pricing und zur globalen Strukturierung zwischenbetrieblicher Transaktionen. Dabei konzentriert er sich auf spezifische kommerzielle Bedürfnisse, die Anforderungen im Transfer Pricing sowie auf steuerliche Erfordernisse.

Dr. Andreas Vogt (rechts unten) leitet den Krankenhaus-Bereich bei Deloitte in der Schweiz. Vogt ist Arzt und hat einen MBA in Healthcare Management. Nach seiner Arbeit als Arzt trat Vogt in das Management Team einer Deutschen Privaten Klinikkette ein und baute das Schweizer Pharma und Healthcare Business für Roland Berger Strategy Consultants auf. Vogt verfügt über breite Industrieerfahrung, seine Kunden sind Spitäler, Medtech- oder Pharmafirmen sowie Private Equity Firmen.