Bei der Thurgauer Kantonalbank (TKB) kommt es zu einem Abgang in der Geschäftsleitung. Der Leiter des Private Banking, Vivian Brunner, verlässt das Institut auf den Spätsommer. Brunner wolle sich in den nächsten Monaten beruflich neu orientieren, teilte die TKB am Donnerstag mit.

Brunner wird noch bis im September 2014 für Übergabearbeiten bei der TKB tätig sein, heisst es weiter. Interimistisch übernimmt Geschäftsleitungsmitglied Thomas Koller, Leiter des Vertriebsbereichs "Private Kunden", die operative Führung des Private Banking. Das Vorgehen für die Regelung der Nachfolge wollen Bankrat und Geschäftsleitung in nächster Zeit festlegen.

Auch interessant