1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Walter Schmid neuer Präsident von Heks

Sesselwechsel
Walter Schmid neuer Präsident von Heks

Walter Schmid wurde von den Mitgliedern der Abgeordnetenversammlung des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes zum neuen Stiftungsratspräsidenten gewählt. Weitere neue Ratsmitglieder sind Jean-Luc Dupuis und Michèle Künzler. Wiedergewählt wurden Rolf Berweger, Marie Jancik van Griethuysen und Christoph Sigrist.

Der Stiftungsrat des Hilfswerks der evangelischen Kirchen Schweiz (Heks) ist nun wieder vollzählig. Walter Schmid war von 2006 bis 2013 Stiftungsratsmitglied. Er ist mit der Institution, deren Geschicke er ab 1. Januar 2018 leiten wird, bestens vertraut. Gemäss den Statuten des Stiftungsrats ist die Abgeordnetenversammlung (AV) des SEK berechtigt, die Mitglieder der folgenden mit dem SEK verbundenen Stiftungen zu wählen: Hilfswerk der evangelischen Kirchen Schweiz, Brot für alle und fondia – Stiftung zur Förderung der Gemeindediakonie.

Am 6. November wählte die AV ausserdem Annina Policante-Schön in den Stiftungsrat von fondia, Elisabeth Bürgi Bonanomi, Angelika Hilbeck und Maja Ingold in den Stiftungsrat von Brot für alle.