Die New England Patriots haben den Super Bowl in der NFL gewonnen. Sie siegten im Finale in Glendale mit 28:24 gegen Titelverteidiger Seattle Seahawks, wie die Deutsche Nachrichtenagentur (dpa) berichtet.

Für die Patriots war es demnach der vierte Titel der Vereinsgeschichte. Quarterback Tom Brady zog durch den Triumph mit Joe Montana und Teddy Bradshaw gleich, die bislang als einzige Spielmacher der NFL-Geschichte viermal den Super Bowl gewonnen hatten. Sebastian Vollmer aus Kaarst im Bundesland Nordrhein-Westfalen gewann als erster Deutscher den Super Bowl.

Bis acht Minuten vor Spielschluss hatten die Patriots noch 14:24 hintengelegen. Den beiden Wide Receivern Danny Amendola und Julian Edelmann gelang es jedoch, mit zwei Touchdowns die Partie zu drehen.

(tno/me)