Grosses Gedränge im Festsaal des Zürcher Kaufleuten: Rund 300 Personen bilden ein «Who is Who» der Schweizer Derivatbranche und warten gespannt darauf, wer die Trophäen in Empfang nehmen wird. Unter den Preisträgern 2008 finden sich neue Namen, neue Gesichter – und die UBS als Gewinnerin des Abends. Die zuletzt arg gebeutelte Grossbank konnte gleich drei Swiss Derivative Awards mitnehmen – darunter erneut einen bei den «Community Awards» (Publikumsabstimmung: Bestes Anlageprodukt): «Das ist für uns gerade in der jetzigen Zeit ein grosser Vertrauensbeweis», so UBS-Derivatexperte Fabian Schlederer in seiner kurzen Dankesrede. Bei der Frage nach dem besten Hebelprodukt («Community Awards») setzte die Bank Vontobel nach 2006 und 2007 zum Hattrick an: «Es ist einfacher, einen Preis zu bekommen, als diesen auch erfolgreich zu verteidigen», sagte Georg von Wattenwyl von der siegreichen Bank Vontobel stolz.

Eine siebenköpfige Fachjury unter der Leitung von Rudolf Volkart, Professor an der Uni Zürich und langjähriger Direktor des Instituts für Schweizerisches Bankwesen, hatte im Vorfeld der Veranstaltung bereits aus knapp 80 eingereichten Bewerbungen jeweils die beiden Erstplatzierten in den Kategorien Hebel-Produkte (1. Valartis Bank, 2. UBS), Partizipations-Produkte (1. DWS GO, 2. ABN Amro), Renditeoptimierungs-Produkte (1. EFG Financial Products, 2. Clariden Leu) und Kapitalschutz-Produkte (1. UBS, 2. Société Générale) nominiert. Der «Special Award» für besondere Leistungen im Derivatmarkt ging an den Schweizerischen Verband für Strukturierte Produkte (SVSP), der seit seiner Gründung im April 2006 mittlerweile 18 Emittenten an einen Tisch bringt.

Die Dynamik soll – den Börsenturbulenzen zum Trotz – auch keine Ende haben: «Wir rechnen für die kommenden vier bis fünf Jahre mit einem durchschnittlichen Wachstum von 15 bis 20%», erklärte Marc Zahn, CEO der Derivatbörse Scoach, gegenüber Martin Spieler. Der «Handelszeitung»-Chefredaktor führte gewohnt locker durch den Anlass – assistiert von Ex-Miss-Schweiz Fiona Hefti.

Anzeige