Das Rennen um den stärksten Lastwagen unter den Herstellern geht weiter, mit der neuen Baureihe Scania V8 setzt der schwedische Hersteller eine neue Höchstmarke. 730 PS und ein Drehmoment von 3500 Nm sind derzeit Benchmark in Europa. Insgesamt vier Motorleistungen sind in der neuen Baureihe lieferbar: nämlich 500, 560, 620 und 730 PS. Mit der Vorstellung des neuen Spitzenmotors für die Scania- V8-Nutzfahrzeuge - basierend auf der neuen Baureihe R-Serie, die als «International Truck of the Year 2010» ausgezeichnet wurde - erhalten alle V8-Fahrzeuge gleichzeitig eine neue, unverwechselbare dynamische Optik, «V8-Nutzfahrzeuge von Scania haben sich auf dem Markt ihre eigene Nische geschaffen».

Die Mehrheit der V8-Kunden kauft diese Fahrzeuge aus rein rationellen Gründen. «Sie benötigen die Leistung, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit, um ihre Transportaufgaben so effizient wie möglich zu erledigen», stellt Henrik Henriksson, Senior Vice President Trucks von Scania fest. Die spezielle Kombination aus Leistung, Transporteffizienz, Treibstoffverbrauch, Langlebigkeit und Fahrerattraktivität prägt diese Fahrzeuge.

Die reine Leistung des neuen R 730 steht im Vordergrund, aber noch entscheidender ist das hohe Drehmoment. Scania-V8-Lastwagen dominieren nach Angaben des Herstellers das Hochleistungssegment des Fahrzeugmarktes, in dem sie mehr als die Hälfte des Gesamtverkaufsvolumens bei Fahrzeugen von 600 PS und darüber einnehmen. Mit den vier Motoralternativen stehen jetzt den V8-Kunden noch mehr Wahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Anzeige

Der Antriebsstrang von Scania ist so entwickelt, das er mit der hohen Leistung umgehen kann. Ein verstärktes Getriebe ist serienmässig an Bord, ebenso das neue automatisierte Schaltsystem Scania Opticruise. Dank der schonenden Leistungsentfaltung des V8-Motors ist es möglich, die übrigen Komponenten des Antriebsstrangs praktisch unverändert zu übernehmen. Der neue V8-Motor ist komplett in die aktuelle Motorenbaureihe von Scania integriert.

Schrittweise Innovation

Der Motor basiert auf der modularen Motorenplattform und jenen Technologien des Herstellers, die auch bei den neuesten Reihenmotoren zum Einsatz gelangen. Ausserdem haben die neuen V8-Motoren zahlreiche Funktionen und Komponenten mit den bisherigen V8-Aggregaten gemeinsam.

Bei der Motorentwicklung arbeitet Scania stets nach dem Prinzip, Innovationen schrittweise einzuführen. Neuerungen werden dabei auf andere Teile und Komponenten zugeschnitten, um den Kunden ein hohes Mass an Betriebssicherheit und Verfügbarkeit anzubieten.