Im Süden Iraks wird ABB bald ein Kraftwerk bauen. Der Konzern gewann einen entsprechenden Auftrag im Wert von 60 Millionen US-Dollar. Auftraggeber ist die Shell Gas Iraq, wie ABB mitteilte.

Der Lieferumfang von ABB für das Kraftwerk umfasse unter anderem Prozessleitsysteme, Notfall-Abschaltsysteme, Energiemanagementsysteme, Aufspann- und Verteiltransformatoren, Dieselgeneratoren und Luftdrucksysteme. Die Fertigstellung des Kraftwerks sei für das dritte Quartal 2013 vorgesehen, schreibt ABB.

Das Kraftwerk soll vom neu gegründeten Joint-Venture Basrah Gas Company betrieben werden. Daran beteiligt sind Shell, Iraqi South Gas und die Mitsubishi-Tochter Diamond Gas Iraq.

(chb/sda)