Der Industriekonzern ABB übernimmt die in San Diego ansässige APS Technology Group (APS). Diese ist im Gebiet der optischen Erkennung von Gegenständen (OCR, optical character recognition) sowie im Bereich Automationslösungen an Terminals tätig, wie ABB Nordamerika mitteilte. Damit soll die Sicherheit, die Produktivität und die Effizienz im Bereich der Hafenoperationen von Containerschiffen weiter erhöht werden.

APS beschäftigt 50 Personen und wird in den Bereich Crane and Harbor innerhalb des Automationsgeschäfts von ABB eingegliedert. Finanzielle Angaben zur Transaktion macht ABB keine. Indes geht das Unternehmen davon aus, dass sich der globale Markt für Automatisierungslösungen bei Terminals in den kommenden fünf Jahren verdoppeln wird.

(rcv/awp/sda)