1. Home
  2. Unternehmen
  3. ABN Amro verdoppelt Gewinn vor IPO

Höhenflug
ABN Amro verdoppelt Gewinn vor IPO

Sitz in Amsterdam: ABN Amro will «keine Abenteuer» mehr eingehen. Keystone

Die niederländische Grossbank glänzt im zweiten Quartal mit guten Zahlen. Der deutliche Gewinnsprung kommt zur richtigen Zeit. ABN Amro will aufs Börsen-Parkett – und gibt ein Versprechen ab.

Veröffentlicht am 21.08.2015

Vor dem geplanten Börsengang glänzt die niederländische Grossbank ABN Amro mit einem Gewinnsprung. Der um Sondereffekte bereinigte Überschuss verdoppelte sich im zweiten Quartal nahezu auf 600 Millionen Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Dabei profitierte das Institut vor allem von der besseren Konjunktur im Heimatmarkt, was sich in geringeren Rückstellungen für faule Kredite niederschlug.

Bankchef Gerrit Zalm sagte, der Sprung aufs Börsenparkett könne noch dieses Jahr über die Bühne gehen. ABN werde künftig «keine Abenteuer» mehr eingehen. Das Kreditinstitut stand in der weltweiten Finanzkrise 2008 vor dem Kollaps und wurde zur Rettung verstaatlicht. Der Steuerzahler musste dafür 24 Milliarden Euro aufbringen.

(reuters/dbe/ama)

Anzeige