Der weltweit grösste Stellenvermittler Adecco mit Sitz in Zürich hat letztes Jahr seinen Umsatz um 4 Prozent auf 23,7 Milliarden Euro gesteigert. Der Konzerngewinn erhöhte sich um 9 Prozent auf 788 Millionen Euro.

Ein überdurchschnittliches organisches Wachstum erzielte der Markt Italien mit 26 Prozent, wie Adecco am Donnerstag mitteilte. Stark zugelegt hat auch der wichtigste Markt Frankreich mit 9 Prozent. Auffällig rasant ist mit 9 Prozent auch der Schweizer Markt gewachsen.

Die ersten zwei Monate 2018 startete Adecco mit einem Plus von 5 Prozent. Die Aktionäre sollen in Genuss kommen von einer Dividendenerhöhung von 4 Prozent auf 2,50 Franken.

(sda/tdr/me)