Die börsenkotierte Arbonia Forster Gruppe hat sich für den neuen CEO gegen die interne Nachfolge entschieden. Bis zur Generalversammlung im April war noch ein Nachrücken Peter E. Bodmers aus dem Verwaltungsrat abgemacht.

Einer aus der Baubranche

«Peter E. Bodmer wird nicht die CEO-Nachfolge von Daniel Frutig antreten. Als neuer AFG-Chef wird auch nicht jemand aus dem Unternehmen bestellt, sondern von aussen. Vorzugsweisekommt der CEO-Nachfolger aus der Baubranche», sagt Finanzchef Felix Bodmer. Die CEO-Nachfolge soll im Sommer 2014 bekanntgegeben werden, möglicherweise bereits am 7. August 2014 bei Publikation der AFG-Halbjahreszahlen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo bequem jede Woche im Briefkasten.