1. Home
  2. Unternehmen
  3. Air France will 5000 Stellen streichen

Air France will 5000 Stellen streichen

Die Fluglinie Air France will 5000 Stellen abbauen. (Bild: Keystone)

Air France greift zum Rotstift: Die Fluggesellschaft plant, in den nächsten 18 Monaten insgesamt 5000 Stellen zu streichen. Entlassungen will der Konzern aber möglichst vermeiden.

Veröffentlicht am 21.06.2012

Schlechte Nachrichten für Air France: Die Fluggesellschaft Air France will in den nächsten eineinhalb Jahren fast jede zehnte Stelle abbauen, um wieder auf Gewinnkurs zu kommen. Bis Ende 2013 würden rund 5100 Jobs wegfallen, teilte das krisengeschüttelte Unternehmen mit.

Kündigungen sollten allerdings vermieden werden. Die Air-France-Führung hatte die Pläne für den Stellenabbau bereits im Mai angekündigt, jedoch noch keine Zahlen genannt. Air France steht wegen der stark gestiegenen Treibstoffpreise und des harten Konkurrenzkampfes in der Branche seit längerem unter Spardruck.

Der Mutterkonzern Air France-KLM hatte allein im vergangenen Jahr unter dem Strich mehr als 800 Millionen Euro verloren. Ein konzernweites Sparprogramm soll nun die Kosten bis Ende 2014 drastisch reduzieren.

(muv/chb/sda)

Anzeige