1. Home
  2. Unternehmen
  3. Airbus und Bank of China kooperieren

Schulterschluss
Airbus und Bank of China kooperieren

Airbus A380: Der Flugzeugbauer und Bank of China bilden eine Allianz.   Keystone

Der französische Flugzeughersteller und das chinesische Geldhaus schmieden gemeinsame Pläne. Die beiden Unternehmen erhoffen sich davon sehr viel.

Veröffentlicht am 28.03.2014

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus und die Bank of China planen eine strategische Kooperation. Beide Seiten hätten dazu bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet, teilte Airbus mit.

Allianz in diversen Bereichen

Vorgesehen sei unter anderem eine Allianz in den Bereichen Flugzeugleasing, Aircraft Asset Management, Hedging und Unternehmenskredite. Die Vereinbarung solle Airbus-Kunden vielfältigere Finanzierungs- und Währungsoptionen ermöglichen. Für die Bank of China werde die Zusammenarbeit zudem die Entwicklung des Bankgeschäfts der Luft- und Raumfahrt sowie dem Flugzeugleasing erleichtern.

(reuters/dbe)

Anzeige