Airbus und British Airways stehen nach Angaben aus Industriekreisen vor dem Abschluss eines rund 5,5 Milliarden Euro schweren Großauftrags.

Wie am Sonntag aus den Kreisen verlautete, wolle die BA-Muttergesellschaft International Airlines Group rund 20 Airbus A350-1000 Flugzeuge anschaffen. Beide Unternehmen lehnten eine Stellungnahme ab.

Den Informationen aus Industriekreisen zufolge dauern die Verhandlungen aber noch an. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte die Strategie von BA auch die Anschaffung einer überarbeiteten Version der Mini-Jumbos 777 des Airbus-Rivalen Boeing beinhalten.

(vst/aho/reuters)