Die kriselnde Fluggesellschaft Alitalia will mit milliardenschweren Einsparungen bis Ende 2019 in die Gewinnzone zurückkehren. In den nächsten drei Jahren sollen die Betriebs- und Arbeitskosten um eine Milliarde Euro gesenkt werden.

Der neue Restrukturierungsplan sieht ferner eine Umsatzsteigerung von 30 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro für diesen Zeitraum vor, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Ziele seien von unabhängigen Beratern für erreichbar erklärt worden.

(sda/ise/mbü)