1. Home
  2. Unternehmen
  3. Also setzt sich höhere Umsatz- und Gewinnziele

Aufwärts
Also setzt sich höhere Umsatz- und Gewinnziele

Also in Emmen: Rekordergebnis 2016. Keystone

Der IT-Grosshändler Also schraubt nach starken Zahlen im vergangenen Jahr nun seine Ziele nach oben. Gegenläufig zu Umsatz und Gewinn entwickelte sich im vergangenen Jahr jedoch die Mitarbeiterzahl.

Veröffentlicht am 23.02.2017

Das IT-Logistikunternehmen Also setzt sich nach einem starken Ergebnis 2016 neue Ziele. Der IT-Grosshändler will künftig auch mittels Zukäufen stärker wachsen. Mittelfristig sollen die Umsätze auf 9 bis 12 Milliarden Euro steigen.

Das teilte Also am Donnerstag mit. Im Jahr 2016 war der Umsatz um 2,5 Prozent 8,0 Milliarden Franken gewachsen, wie Also Anfang Februar bekannt gegeben hatte.

Stärkerer Gewinnanstieg erwartet

Das künftige Wachstum soll zudem mit einer weiteren Steigerung der Profitabilität einhergehen. 2016 hatte Also einen Gewinnsprung hingelegt, nachdem Abschreibungen und Sonderkosten vom Vorjahr wegfielen. Der Konzerngewinn legte um fast einen Drittel auf 83,2 Millionen Euro zu.

Auch 2017 rechne Also erneut mit einem stärkeren Anstieg beim Gewinn als beim Umsatz, schreibt der Konzern. Mittelfristig sollen vor Abschreibungen und Amortisationen 2,0 bis 2,5 Prozent des Umsatzes als Betriebsgewinn übrig bleiben. 2016 waren es 1,8 Prozent.

Weniger Mitarbeitende

Gegenläufig zu Umsatz und Gewinn entwickelte sich im vergangenen Jahr die Mitarbeiterzahl. Also beschäftigte im Jahresdurchschnitt 3524 Mitarbeitende, das sind 125 weniger als im Vorjahr.

(sda/tno/cfr)

Anzeige