Selbst nach Gebrauch haben es Alu-Verpackungen in sich. Einmal leer, sind sie nämlich ideal fürs Recycling. Doch nicht nur das: Sie lassen sich darüber hinaus mit ein wenig Fantasie sogar in kleine Meisterwerke verwandeln. Jedes Jahr sucht die Igora-Genossenschaft für Aluminium-Recycling die schönsten Kunstwerke aus Alu-Verpackungen. Zur diesjährigen Jubiläumsausschreibung «10 Jahre Alu-Kreativ» zum Thema Zirkus/Kinderzoo ging die Rekordzahl von 156 «Kunstwerken» aus gebrauchten Dosen, Schalen oder Tuben aus Aluminium ein. Jung und Alt haben beim Wettbewerb für Hobbykünstlerinnen und
-künstler mitgemacht: Schulklassen, ideenreiche Jugendliche, kreative Bastelgruppen und künstlerisch begabte Einzelpersonen.


Ausgestellt im Kinderzoo

Die farbenfrohen Kunstwerke sind nun bis Oktober in Knies Kinderzoo in Rapperswil ausgestellt. Unter dem bunten Kunst-Repertoire gibt es ganze Manegen mit Jongliernummern, Clowns und Zirkusdirektoren. Aber auch Delfine, Elefanten sowie Seelöwen freuen sich in der Ausstellung im Igora-Event-Zelt in Knies Kinderzoo auf ihre Bewunderer.


Begeisterung bei Rolf Knie

In diesen Tagen fand unter der Leitung des Künstlers und Jurypräsidenten Rolf Knie die Jurierung der Kunstwerke statt. «Ich bin völlig überrascht von den Arbeiten. Unglaublich der Reichtum an Ideen und der Aufwand, der in den Werken steckt. Ein grosses Bravo verdienen vor allem die jungen Künstler. Sie kreierten mit viel Geschick einzigartige Sujets.»

Anzeige

Insgesamt 35 Kunstwerke sind unter den Gewinnern: 25 in der Kategorie Erwachsene und 10 in der Kategorie Kinder. Am 11. August 2007 wird in Knies Kinderzoo die Preisverleihung mit Rolf Knie, der Moderatorin Andrea Jansen und einem spannenden Unterhaltungsprogramm gefeiert.

Nicht nur Hobbykünstler können mit Alu-Kreativ gewinnen. Am Publikumswettbewerb – entweder unter www.igora.ch oder mit dem Wettbewerbsformular an der Ausstellung in Knies Kinderzoo in Rapperswil – kann jedermann mitmachen, seinem Lieblingsobjekt die Stimme geben und gewinnen. Zu gewinnen gibts beim Publikumswettbewerb einen Reisegutschein, drei Schlitten aus Aluminium, fünf Scootcases und 20 Gutscheine für Knies Kinderzoo.

---

www.igora.ch

------

Igora: Helfen und informieren

Tätigkeitsgebiet: Kaum ein Tag vergeht heute, ohne dass man in der Schweiz dem Namen Igora-Genossenschaft für Aluminium-Recycling begegnet: Die Igora
- koordiniert das Alu-Recycling in allen Landesgegenden,
- stellt wirkungsvolle Dosenpressen zur Verfügung,
- belohnt Sammler von Alu-Dosen mit attraktiven Entschädigungen und zusätzlichen Preisen,
- entschädigt Gemeinden und Städte für ihre Mithilfe beim Alu-Recycling,
- hilft bei Veranstaltungen aktiv bei der Organisation von Alu-Sammelstellen,
- führt regelmässig Sammelplausch-Happenings durch,
- klärt über das Sammeln und Recyclen auf,
- wirbt mit gezielten Kampagnen für das Alu-Recycling.