Der US-amerikanische E-Commerce-Riese Amazon beantragt in der Schweiz Schutz für 14 Marken aus dem Whole-Foods-Universum. Das schreibt die «Handelszeitung» in ihrer aktuellen Ausgabe. Neben der Hauptmarke in verschiedener Ausgestaltung will Amazon-Cheflenker Jeff Bezos auch Whole Foods’ Günstig-Handelstochter 365, das Kaffeebar-System Allegro und die Fair-Trade-Handelsmarke Whole Trade schützen lassen. Amazon hatte im Sommer 2017 für rund 14 Milliarden Dollar die US-amerikanische Bio-Ladenkette Whole Foods übernommen. 

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo bequem jede Woche im Briefkasten.