Im Umfeld des geplanten Luxusferienresorts in Andermatt UR soll offenbar auch eine Jugendherberge entstehen. Der ägyptische Investor Samih Sawiris bestätigt im Interview mit der «Zentralschweiz am Sonntag» Gespräche zwischen seiner Gesellschaft und Schweizer Jugendherbergen.

«Unser Vorzeigestück ist das 5-Sterne-Hotel Chedi. Wir wollen in Andermatt aber nicht nur eine Zielgruppe ansprechen. Andermatt soll für alle attraktiv sein. Dazu braucht es auch jemanden, der das Segment der Jugendlichen anspricht», sagte Sawiris im Interview.

In welchem Umfang und in welcher Form er Projekte unterstützten wird, ist noch offen. «Es hängt von den Zahlen ab», sagt er. «Wenn sich die Investitionen für die Jugendherbergen lohnen und sie genügend Kunden aufbringen können, dann steht dem Projekt nichts im Wege. Wir sind bereit, die Jugendherbergen zu unterstützen, wenn dies möglich ist.»

(sda/jev)