Der Bezahldienst Paypal hat Umsatz und Gewinn zu Jahresbeginn überraschend deutlich gesteigert. Im ersten Quartal kletterten die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert um 19 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar (2,2 Milliarden Euro), wie die ehemalige Ebay-Tochter nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Überschuss legte sogar um 43 Prozent auf 365 Millionen Dollar zu.

Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen der Analysten. Die Aktie stieg nachbörslich um rund vier Prozent.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Vor einem Jahr abgenabelt

Das auf digitales Bezahlen spezialisierte Unternehmen war im vergangenen Jahr von Ebay abgespalten worden. Die Online-Handelsplattform hatte am Vortag ebenfalls bessere Quartalszahlen als erwartet vorgelegt - der Umsatz stieg um vier Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar.

(awp/chb/ama)