Nach einem Halbjahresergebnis im Rahmen der Erwartungen haben die Anleger bei Autoneum ihre Gewinne realisiert. Die Titel des Autoteileherstellers büssten am Mittwoch in einem leichteren Markt vier Prozent auf 169,80 Franken ein. Das Ergebnis biete kaum Anreize für neue Käufe, sagte ein Händler. «Nach dem starken Anstieg im laufenden Jahr braucht es mehr, damit der Kurs weiter steigt.» Autoneum hat dieses Jahr knapp 30 Prozent an Wert gewonnen, nachdem sich der Kurs im Vorjahr verdreifacht hatte.

Autoneum hat bei einem um neun Prozent geringeren Umsatz von 981 Millionen Franken den Halbjahresgewinn um 27,9 Prozent auf 40 Millionen Franken gesteigert. Die Firma rechnet mit einer anspruchsvollen zweiten Jahreshälfte, geht aber davon aus, die in den ersten sechs Monaten erreichte operative Marge von 6,8 Prozent halten zu können.

(reuters/me/sim)