Fundraising heisst das Lieblingswort an Schweizer Hochschulen. An der Universität Zürich wird noch in diesem Jahr eine Stelle für Fundraising eingerichtet mit dem Ziel, mehr Spenden und Sponsorengelder einzuwerben. Auch die Universität Bern macht vorwärts: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sucht die Uni vermehrt den Kontakt zu Privaten und zur Wirtschaft. Zurzeit wird ein Fundraising-Konzept ausgearbeitet. Und an der Universität St. Gallen, der Vorreiterin beim Drittmittel-Einwerben für Lehrstühle und Institute, denkt man darüber nach, wie man das Fundraising intensivieren kann.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wie lukrativ professionelles Spendeneinwerben ist, macht die ETH Zürich Foundation vor. Sie wurde zum Zweck gegründet, Geld für Forschung und Lehre zu beschaffen. Die Foundation zieht in regelmässigen Abständen neue Donatoren an Land. Jüngstes Beispiel: Der international tätige Technologiekonzern Bühler aus Uzwil SG spendet 1,5 Mio Fr. ? nicht nur, um der ETH einen Gefallen zu tun. Mit dem Geld werden unter anderem Produktionstechnologien weiterentwickelt und begabte Jungforscher gefördert. Bühler stellt jedes Jahr zahlreiche Hochschulabsolventen ein, auch dafür sei die Nähe zur ETH ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Anzeige