Noch bis März dieses Jahres war er Verteidigungsminister Israels. Jetzt arbeitet Ehud Barak für die Schweizer Bank Bär. Das berichten der «Tages-Anzeiger» und die «Jewish Business News». Demnach heuert Barak als «Special Consultant» der Bär-Niederlassung in Israel an.

Barak, 1942 in einem Kibbuz geboren, war von 1999 bis 2001 israelischer Premierminister, von 1995 bis 1996 Aussenminister und von 2007 bis 2013 Verteidigungsminister.  Er diente 35 Jahre lang bei den Streitkräften, brachte es bis zur Top-Position des Generalstabschefs und gilt als der meistausgezeichnete Militär des Landes.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(tno/rcv)