Bei der Genfer Privatbank Edmond de Rothschild kommt es zu einer grösseren Rochade im Verwaltungsrat. Mit John Alexander, Walter Blum Gentilomo, Manuel Dami und Guy Wais haben gleich vier langjährige VR-Mitglieder signalisiert, an der nächsten Generalsversammlung vom 26. April nicht für eine Wiederwahl in das Gremium zur Verfügung zu stehen.

Wie das Finanzinstitut am Freitagabend mitteilt, werden den Aktionäre zwei Personen zur Wahl in den VR vorgeschlagen. Es ist dies einerseits Claude Messulam, der wie angekündigt zur Generalversammlung hin von seinem Amt des Chief Executive Officer und als Chairman of the Executive Committee zurücktritt. Ferner wird Rajna Gibson Brandon vorgeschlagen, Professorin an der Universität Genf und Verwaltungsratsmitglied beim Rückversicherer Swiss Re.

(aho/awp)