1. Home
  2. Unternehmen
  3. Bankiervereinigung schliesst Umbau ab

Gestaltung
Bankiervereinigung schliesst Umbau ab

Herbert Scheidt: Mit seiner Wahl zum SBVg-Präsidenten begann die Umstellung. Keystone

Die letzte Personalie ist entschieden: Nach fast einem Jahr hat die Schweizerische Bankiervereinigung die Neuordnung ihrer Geschäftsleitung zu Ende gebracht.

Veröffentlicht am 24.05.2017

Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) hat August Benz zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Private Banking und Asset Management ernannt. Mit dieser Ernennung endet auch der Umbau der Geschäftsleitung.

Benz tritt seine Funktion als Mitglied der Geschäftsleitung Anfang Juli an, wie der SBVg am Mittwoch mitteilte. Derzeit leitet der promovierte Staatswissenschaftler bei der Grossbank UBS den Kundenservice des Asset Managements.

Geschäftsleitung neu ausgerichtet

Mit dieser Besetzung schliesst der Verband gemäss Mitteilung auch die Neuausrichtung und die Verstärkung der Geschäftsleitung ab. Nach der Wahl von Herbert Scheidt zum neuen Präsidenten der Bankiervereinigung Anfang Juli 2016, gestaltete der Verband die Geschäftsleitung um.

An der Spitze der neu zusammengeführten Bereiche Kommunikation und Public Affairs ersetzte Silvan Lipp Thomas Sutter, der nach 16 Jahren den Verband verliess. Das bisherige Geschäftsleitungsmitglied Rolf Brüggemann übernahm die Leitung eines neu geschaffenen Fachbereichs mit verschiedenen Spezialthemen. Mit Philipp Halbherr wurde auch die Leitung des Geschäftsbereich Retail Banking und Capital Markets neu besetzt.

(sda/me/chb)

Anzeige