Barry Callebaut übernimmt einen Kakao-Einkäufer in Ghana. Wie der weltgrösste Schokoladenproduzent am Montag mitteilte, deckt er so den steigenden Kundenbedarf an nachhaltigem und rückverfolgbarem Kakao. Der Übernahmepreis wurde nicht genannt.

Nyonkopa ist einer der grössten lizenzierten Kakaoaufkäufer in dem afrikanischen Land. Dank der staatlichen Lizenz der Aufsichtsbehörde kann Nyonkopa das Rohmaterial bei den Bauern aufkaufen und an die Vermarktungsorganisation der Behörde weiterverkaufen. Die Behörde ist zuständig für die Aufsicht über den Kakaosektor Ghanas und beschäftigt sich auch mit Qualitätskontrolle und Vermarktung.

(sda/ise/ama)