Das Bauunternehmen Implenia übernimmt die «Locher Bauunternehmer» - die Bausparte der Zürcher Locher-Gruppe. Das Traditionsunternehmen Locher will sich künftig auf Ingenieurleistungen konzentrieren.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden allesamt weiterbeschäftigt, teilten Implenia und Locher gemeinsam mit.

Die Locher Bauunternehmer erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von rund 40 Millionen Franken und ist auf Umbau, Tiefbausanierung sowie Hydrodynamik spezialisiert. Der Abschluss der Übernahme ist für Anfang Juli geplant.

(muv/chb/sda/awp)