Die Bayer-Tochter CropScience will das US-Agro-Unternehmen AgraQuest für fast 500 Millionen US-Dollar übernehmen. Der Kaufpreis liege bei 425 Millionen Dollar, teilte Bayer mit.

Darüber hinaus fielen Meilensteinzahlungen an. AgraQuest mit Sitz im kalifornischen Davis ist den Angaben zufolge im biologischen Pflanzenschutz auf Basis natürlicher Mikroorganismen tätig.

Die Übernahme ermögliche Bayer CropScience den Aufbau einer führenden Technologie-Plattform für biologische Produkte und die weitere Stärkung des strategisch wichtigen Obst- und Gemüsegeschäfts. Die Übernahme muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(chb/muv/awp)