1. Home
  2. Unternehmen
  3. Belimo steigert 2013 den Umsatz

Wachstum
Belimo steigert 2013 den Umsatz

Die Schweizer Firma profitiert von Innvoationen.   Keystone

Das Schweizer Unternehmen konnte 2013 dank Produktinnovationen ihren Umsatz steigern. In einem Land fiel das Wachstum unter den Erwartungen aus.

Veröffentlicht am 12.02.2014

Die in der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätige Belimo-Gruppe ist im vergangenen Jahr gewachsen: Gegenüber dem Vorjahr stieg der Umsatz um 6,4 Prozent auf 472,9 Millionen Franken. Dadurch habe die Marktposition gestärkt werden können, teilte das Unternehmen mit.

Das Umsatzwachstum sei durch Produktinnovationen im Bereich Energieeffizienz und der steigenden Nachfrage beim Brandschutz gestützt worden, teilte Belimo mit.

Unterschiedliche Entwicklung

Dem wirtschaftlichen Umfeld entsprechend hätten sich die Regionen unterschiedlich entwickelt, hiess es weiter. In Europa und Asien habe Belimo zulegen können, während das Wachstum in Amerika unter den Erwartungen gelegen habe.

Aufgrund der vorläufigen Zahlen erwartet die Belimo-Gruppe für 2013 ein Betriebsergebnis auf Stufe EBIT von rund 81 Millionen Franken. Im Vorjahr waren es 75,5 Millionen Franken gewesen. Der Reingewinn wird auf 62 Millionen Franken geschätzt. 2012 waren es 60,6 Millionen Franken gewesen. Die definitiven Zahlen gibt die Belimo-Gruppe am 17. März bekannt.

(sda/dbe)

Anzeige