Der Büromaterial-Hersteller Biella-Neher baut seine Stellung als grösster europäischer Hersteller von Ordnern und Ringbüchern aus. Zu einem nicht genannten Preis kauft Biella-Neher das gesamte Private-Label- und No-Name-Ordnerliefergeschäft der Groupe Hamelin.

Das Geschäft unter den Marken «Elba» und «Bantex» verbleibt bei Hamelin, wie es in der Mitteilung von Biella-Neher heisst.

Die Übergang soll in den kommenden Wochen in enger Abstimmung zwischen den Kunden und den beiden beteiligten Unternehmen erfolgen. 2012 hatte sich Biella-Neher bereits die deutsche Falken-Gruppe einverleibt.

Anzeige

(sda/chb)