Der Energiekonzern BKW (Aktienkurs) hat angekündigt, per 1. Oktober 2011 seine Preise um durchschnittlich 3,2 Prozent zu senken. Wie hoch die Anpassungen ausfallen, ist aber bei den verschiedenen Kundengruppen unterschiedlich : Für Haushalte beträgt der geht es um durchschnittlich 6 Prozent runter, für Geschäftskunden 2,5 Prozent bis 5 Prozent.

BKW begründet die Senkung mit Kostenreduktionen, die dank Effizienzmassnahmen im Netzbereich sowie mit regulatorischen Anforderungen nötig waren. Die Gesellschaft stellt aber sogleich auch wieder einen Anstieg der Energiepreise in Aussicht: Unabdingbare Investitionen im Netz- und Produktionsbereich liessen höhere Preise sowohl für die Netznutzung wie auch für die Energie erwarten, so die BKW.

(laf/awp)

Anzeige