Der Umsatz des Münchner Unternehmens wuchs kräftig um 19,3 Prozent auf 60,4 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die vollständige Bilanz stellt BMW am kommenden Dienstag vor.

Die Aktionäre können sich angesichts der glänzenden Ergebnisse ebenfalls über eine Aufstockung der Dividende von 30 Cent im Vorjahr auf 1,30 Euro pro Aktie freuen.

Für das laufende Jahr will BMW nach dem zweitbesten Verkaufsjahr 2010 den Absatzrekord des Jahres 2007 einstellen und mehr als 1,5 Millionen Autos weltweit verkaufen.