Der Schraubenhändler Bossard übernimmt 19 Prozent am britischen Befestigungspezialisten bigHead. Wie Bossard mitteilte, fertigt diese Firma Spezialverbindungen für moderne leichte Werkstoffe. Über den Preis wurde Stillschweigen beschlossen.

Grosses Wachstumspotenzial

Ausserhalb Grossbritanniens wird Bossard zum globalen Vertriebspartner für die bigHead-Produkte. Den Angaben zufolge gewinnen Leichtbauweise und speziell Befestigungslösungen für Verbundwerkstoffe an Bedeutung. BigHead sei hier gut positioniert.

Die Briten erwirtschafteten mit ihren Produkten 2012 einen Umsatz von 4 Millionen Franken. Bossard sieht in dem Geschäft grosses Wachstumspotenzial, zumal bigHead vom weltweiten Bossard-Vertriebsnetz profitieren kann.

(sda/dbe)