Der amerikanische Sportartikelgigant Nike hat laut dem US-Portal «Foxsports.com» wegen des verheerenden Anschlags auf den Boston-Marathon ein T-Shirt aus seiner aktuellen Kollektion genommen. Auf dem Kleidungsstück ist den Schriftzug «Boston Massacre» zu lesen, geschrieben in blutverschmierten Buchstaben.

Das T-Shirt wurde für die Fans des Baseball-Teams New York Yankees entworfen. Mit dem Begriff «Boston Massacre» bezeichnen diese einen denkwürdigen Sieg aus dem Jahr 1978 gegen die Boston Red Sox. Am Schluss jener Saison gewann das Team aus New York die Meisterschaft.

Nike hat offenbar nach dem Anschlag sofort gehandelt und bereits am folgenden Tag begonnen, die Shirts aus den Geschäften zu entfernen. Diese wurden hauptsächlich in Outlet-Stores verkauft.

Die Nike-Sprecherin sagte dazu: «Wir haben diesen Prozess so schnell wie möglich ausgeführt und sind überzeugt, dass das Produkt nicht mehr im Handel ist.»

Beim Bombenanschlag in Boston sind vergangene Woche drei Personen getötet und nach neusten Angaben über 260 verletzt worden.

(rcv/vst)