Porsche tauscht wegen Brandgefahr die Motoren sämtlicher 911-GT3-Fahrzeuge des Baujahres 2014 aus. Die Sportwagen sollten bis dahin nicht mehr gefahren werden, da sie Feuer fangen könnten, warnte die VW-Tochter.

Wie viel der Austausch Porsche kosten wird, teilte das Unternehmen nicht mit. Nach Angaben vom Februar handelt es sich um 785 Autos, die Porsche damals in die Werkstätten zurückgerufen hatte, nachdem in zwei Fällen Motoren in Brand geraten waren. Personenschäden habe es nicht gegeben.

(reuters/vst/se)