1. Home
  2. Unternehmen
  3. Carrefour und Tesco planen Einkaufsallianz

Detailhandel
Carrefour und Tesco planen Einkaufsallianz

tesco
Tesco: Die britische Supermarktkette verbündet sich. Quelle: Keystone .

Kampfansage im Detailhandel: Mit dem neuen Bündnis wollen der französische und der britische Handelsriese Kosten drücken.

Veröffentlicht am 02.07.2018

Carrefour und Tesco wollen mit einer Einkaufsallianz im erbitterten Konkurrenzkampf des Detailhandels Kosten drücken. Der französische Handelsriese und der britische Konzern legten am Montag entsprechende Pläne vor. Immer mehr Händler schliessen sich zu Allianzen zusammen, um angesichts geringer Margen etwa im Einkauf mehr Macht gegenüber Konsumgüterherstellern zu haben. Erst am Freitag hatte der deutsche Konkurrent Metro eine Kooperation unter anderem mit der französischen Auchan verkündet.

Das neue britisch-französische Bündnis soll unter anderem eine Zusammenarbeit im Einkauf von Produkten für Eigenmarken regeln, teilte Europas grösster Einzelhandelskonzern Carrefour mit. Die Allianz solle binnen zwei Monaten endgültig besiegelt werden. Tesco steht im umkämpften britischen Markt unter anderem in Konkurrenz zu den deutschen Discountern Lidl und Aldi.

Preisverhandlungen mit Nestlé

In den vergangenen Monaten hatte ein Bündnis um die Einzelhändler Edeka und Coop für Schlagzeilen gesorgt, das in harten Preisverhandlungen mit Nestlé vorübergehend einige Produkte des Nahrungsmitteherstellers aus den Regelan genommen hatte. Sie wollten bessere Einkaufskonditionen erzielen.

Für Druck auf die traditionellen Händler sorgt zudem auch der Vormarsch der Konkurrenz aus dem Internet. Durch Online-Anbieter wie Amazon werden die Karten zwischen Herstellern, Einzelhändlern und Konsumenten neu gemischt.

(awp/mlo/bsh)

Anzeige