Der Gewinn beim Finanzbroker Compagnie Financière Tradition (CFT) zog um einen Drittel auf 29,4 Millionen Franken an.

Das Betriebsergebnis hingegen bildete sich um 4,5 Prozent auf 354,2 Millionen Franken zurück, wie CFT mitteilte. Die Beteiligungen an Joint Ventures eingerechnet und Sondereffekte ausgeklammert erhöhte sich der Betriebsgewinn um 2 Prozent.

Umsatz ging zurück

Der Umsatz ging im ersten Semester um 0,3 Prozent auf 425,2 Millionen Franken zurück, wie das Westschweizer Unternehmen bereits im Juli berichtet hatte. Zu konstanten Wechselkursen entspricht dies einem Anstieg um 1,6 Prozent.

(sda/chb/jfr)