Chinas Wettbewerbshüter haben von ausländischen Premiumautoherstellern Preisnachlässe für Reparaturen und Ersatzteile gefordert. Gemeinsam mit den Behörden sollten Autobauer «darauf hinarbeiten, dem Nachverkaufsbereich in China zu einer gesunden Entwicklung zu verhelfen», hiess es in einer von Staatsmedien abgedruckten Stellungnahme der mächtigen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC).

Chinas Markt für Premiumautos wird von den deutschen Herstellern Audi, BMW und Daimler dominiert. Branchenprimus Audi hatte am Wochenende in einer Mitteilung angekündigt, die Preise für Ersatzteile in China zu senken.

(awp/dbe)