China führt die Liste der weltgrössten Bierproduzenten an: Die Volksrepublik hatte im Jahr 2012 einen Bierausstoss von rund 490 Millionen Hektolitern, wie der Hopfenhändler Barth in München mitteilte.

Deutschland belegte hinter China, den USA, Brasilien und Russland den fünften Platz mit 95 Millionen Hektolitern. Die Schweiz schafft es mit einer Produktion von 3,5 Millionen Hektolitern nicht in die Top 40.

Den stärksten Zuwachs verzeichnete derweil Afrika: Dort stieg die Produktion des Gerstensaftes um 11 Prozent. Weltweit war im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Anstieg um 22 Millionen Hektoliter zu verzeichnen.

Anzeige

Knapp die Hälfte des Bieres wird von den fünf grössten Gruppen, wie AB Inbev aus Belgien und SAB Miller aus Grossbritannien gebraut.

(tno/aho/awp)