Der chinesische Fleischhersteller WH Group plant den weltweit zweitgrössten Börsengang in der Nahrungsmittelindustrie. Umgerechnet bis zu 5,3 Milliarden Dollar sollen mit der Erstemission erlöst werden, wie der Konzern ankündigte.

Das Volumen könnte auf 6,11 Milliarden Dollar steigen, wenn die Anleger eine Mehrzuteilungsoption voll ausschöpfen. Den Ausgabepreis will der weltgrösste Schweinefleischproduzent am 22. April festlegen. Das Debüt an der Hongkonger Börse ist für den 30. April vorgesehen.

Grösster IPO in der Lebensmittelbranche war der des US-Konzerns Kraft im Jahr 2001, der 8,7 Milliarden Dollar schwer war.

(sda/dbe/sim)