Das Elektronik-Unternehmen Cicor hat von Albis Technologies einen Rahmenauftrag über 30 Millionen Franken mit Laufzeit über drei Jahre erhalten. Beim Auftrag geht es um die Herstellung von Telekommunikations-Produkten, wie Cicor mitteilte. Zudem werde man den weltweiten Reparaturservice für die Geräte sicherstellen. Die Abwicklung des Auftrages erfolgt an beiden Produktionsstandorten der Electronic Solutions Division im rumänischen Arad und in Bronschhofen SG.

Albis Technologies ist laut Mitteilung ein weltweit tätiger Schweizer Ausrüster von Telekommunikationsnetzbetreibern in den Bereichen Geschäftskundenvernetzung, Mobile Backhaul sowie IPTV Set-Top-Boxen.

(tke/aho/sda)

Anzeige