Der Spezialchemiekonzern Clariant übernimmt das Geschäft mit organischen Pigmenten von Jiangsu Multicolor Fine Chemical Co. (JMC) mit Sitz in der chinesischen Provinz Jiangsu. Zum Preis der Akquisition wurden keine Angaben gemacht.

JMC sei ein führender Anbieter für verschiedene Arten von Hochleistungspigmenten und Pigmentaufbereitungen, schreibt Clariant einer Mitteilung vom Montag. JMC erziele einen Umsatz von umgerechnet rund 30 Mio. Franken.

Mit der Übernahme des Geschäfts von Jiangsu Multicolor und der Investition in ein Pigmentwerk von globaler Grössenordnung in Zhenjiang werde Clariant seine Position als ein führendes Unternehmen in der Pigmentbranche konsolidieren, wird Konzernchef Hariolf Kottmann in der Mitteilung zitiert.

Durch die Übernahme und die anschliessende Investition in das neue Werk erhofft sich der Konzern einen besseren Zugang zu Kunden in der Region, vor allem in China. Langfristig will Clariant die wachsende Nachfrage von Herstellern von Lacken, Kunststoffen, Drucktinten und sonstigen Anwendungen abdecken.

(sda/tke)