1. Home
  2. Unternehmen
  3. Clariant zeigt sich nach Investoren-Ausstieg erleichtert

Spezialchemie
Clariant zeigt sich nach Investoren-Ausstieg erleichtert

Clariant
Clariant-Fabrik: «Grosse Erleichterung» beim Topmanagement.Quelle: Keystone

Clariant vermisst den aktivistischen Investor White Tale offenbar überhaupt nicht. Ein Verkauf ist vom Tisch.

Veröffentlicht am 19.03.2018

Die Leitung des Spezialchemiekonzerns Clariant weint ihrem früheren Investor White Tale offenbar keine Träne nach. «Ich kann nicht verhehlen, dass ich froh bin, Vertreter eines zeitweilig bei uns engagierten aktivistischen Investors aus den USA heute nicht offiziell begrüssen zu müssen», erklärte Verwaltungsratspräsident Rudolf Wehrli am Montag an der Generalversammlung laut dem Redetext.

Wehrli spricht von einer «grossen Erleichterung», dass Clariant weiterhin nun mit dem neuen Ankeraktionär SABIC einen eigenen Kurs verfolgen könne. Mit White Tale habe eine grosse Gefahr bestanden, dass Clariant zerschlagen und in Einzelteilen verkauft worden wäre.

Besser als Fusion

Wehrli zeigte sich überzeugt, dass Clariant mit den Saudis nun eine neue Option hat, um nachhaltig Wert zu schaffen - und zwar eine bessere, als es die ursprünglich geplante Fusion mit Huntsman gewesen wäre.

Diese Option sei freilich vor einem Jahr noch nicht verfügbar gewesen. White Tale hatte die Fusion letzten Herbst zu Fall gebracht. Auch Konzernchef Hariolf Kottmann sieht das Engagement von SABIC als «sehr positiv».

Eigenständigkeit bleibt erhalten

Man habe bereits Gespräche über eine zukünftige engere Zusammenarbeit begonnen. Im September werde Clariant in der Lage sein, die entsprechenden Ergebnisse zu präsentieren. Bisher war allerdings die Rede davon gewesen, das strategische Update werde im Juli präsentiert.

«Gemeinsam mit SABIC werden wir unsere ehrgeizigen Ziele wesentlich schneller und sicherer erreichen können, als alleine», sagte Kottmann laut Redemanuskript weiter. Der CEO betonte, dass Clariant ein eigenständiges Unternehmen bleibe. Der Verkauf der Clariant als Ganzes oder in Teilen sei für das Management nie eine Option gewesen und es sei auch weiterhin keine Option.

(sda/gku/mlo)

Anzeige