Die Commerzbank setzt ihre Expansion in der Schweiz fort und eröffnet einen Standort in Lausanne. Geleitet wird der neue Standort per 1. April 2014 vom 48-jährigen Raffaele Leonetti, der in dieser Funktion das Firmenkundengeschäft der Bank für die Region Westschweiz verantwortet. Insgesamt arbeiten an dem neuen Standort vier Mitarbeitende.

Damit ist die Commerzbank in der Schweiz mit sechs regionalen Büros vertreten, neben Lausanne sind dies Basel, Bern, Luzern, St. Gallen und Zürich. Das Unternehmen hatte bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt, dass es im Schweizer Firmenkundengeschäft expandieren will. Mittelfristig solle die Zahl der Mitarbeiter, die für das Schweiz-Geschäft zuständig sind, dabei von derzeit etwa 100 auf rund 200 steigen.

(awp/vst/sim)