Die zur Six Group gehörende Six Securities AG verkauft das Geschäft in den Bereichen Aktienregisterführung und Planung sowie Durchführung von Generalversammlungen für Drittgesellschaften.

Die Käuferin der Six Sag AG ist der international tätige Emittenten-Dienstleister Computershare, der damit die Marktposition in der Schweiz ausbaut, wie Six Securities mitteilt. Finanzielle Details zur Transaktion werden nicht genannt.

Anzeige

Abschluss im 2015

Six rechnet spätestens im vierten Quartal mit dem Abschluss der Transaktion. Dabei werde Computershare sämtliche Dienstleistungen und sämtliche 25 Mitarbeitenden von Six SAG übernehmen, heisst es weiter. Deren Kunden würden in Zukunft auf eine erweiterte Produktpalette zugreifen können.

Computershare ist ein globaler Dienstleister für Aktienregisterführung und Anbieter für spezielle Finanz-, Kommunikations- und Governance-Services. der Konzern mit Sitz in Melbourne hat rund 11'000 Mitarbeiter in der ganzen Welt und erbringt Dienstleistungen für 14'000 Unternehmen und 100 Millionen Aktionärs- und Mitarbeiterkonten in 17 Ländern auf fünf Kontinenten.

(sda/ise/chb)